Medidata Logo Medidata Logo
Medidata Logo

28.04.2021

Einfach, kostengünstig und standardisiert: Die elektronische Bedarfsmeldung

Bedarfsmeldungen können im MediData-Netz einfach und sicher versendet werden. Der Service ist dank der standardisierten Schnittstelle careCredit4.5 des Forums Datenaustausch besonders kostengünstig und breitflächig einsetzbar.

Die Digitalisierung des Gesundheitswesens ist dort besonders wichtig, wo riesige Papierberge per Post, Fax oder PDF hin- und hergeschoben werden. Zum Beispiel bei Kostengutsprachen und Bedarfsmeldungen: Davon fallen jedes Jahr rund 3 Mio. an. Ausgedruckt würden diese Meldungen jährlich einen Berg von schätzungsweise 300 Tonnen Papier ergeben.[1] 

Leistungserbringer und Patienten profitieren von der elektronischen Meldung: Ärzte, Pflegedienste, Spitäler usw. wickeln ihre Administration wesentlich effizienter ab, die Unterlagen sind leichter auffindbar und die Patienten sind dankbar für schnellere und präzisere Behandlungen aufgrund des reibungslosen Kommunikationsflusses.

Die Bedarfsmeldung

Kostengutsprache und Bedarfsmeldung sind Geschwister. Während die Kostengutsprache Eingriffe und Therapien von Leistungserbringern behandelt, bezieht sich die Bedarfsmeldung auf die Leistungen der Pflege:

Wenn ein Arzt bestimmte Pflegeleistungen verordnet, wird die Pflegeeinrichtung –Spitex, Altersheim, Pflegeheim – der Krankenversicherung den konkreten Bedarf für das Durchführen dieser Pflege mitteilen und sich von dieser die Kostenübernahme bestätigen lassen. 

Die elektronische Bedarfsmeldung

Wenn Pflegeeinrichtungen ihre Bedarfsmeldungen elektronisch versenden können, reduziert sich nicht nur ihr manueller Aufwand, sondern sie erhalten auch schnellere Rückmeldungen der Kostenträger. 

Hinzu kommt, dass die durchgängige elektronische Übermittlung weniger fehleranfällig ist als die manuelle: Werden Bedarfsmeldungen per Papier oder PDF-File übermittelt, muss der empfangende Kostenträger die Angaben in das eigene System übertragen, und anschliessend läuft das Spielchen für die Bedarfsmeldungs-Antwort nochmals retour ab. Bei derartigen Schnittstellenbrüchen kann es leicht vorkommen, dass Kleinigkeiten falsch oder gar nicht eingelesen werden. 

Die elektronische Bedarfsmeldung merzt dieses Fehlerrisiko aus. 

Die Bedarfsmeldung von MediData

Neu ist im MediData-Netz die Bedarfsmeldung erhältlich. Sie basiert auf dem XML-Standard careCredit4.5 des Forums Datenaustausch.

Für den Leistungserbringer ist die elektronische Bedarfsmeldung des MediData-Netz eine einfache und kostengünstige Lösung: Das Absenden einer Bedarfsmeldung kostet lediglich 25 Rappen.

Verfügbar ist die elektronische Bedarfsmeldung für Abonnenten des MediData-Netzes.

Das Factsheet zur Bedarfsmeldung können Sie hier herunterladen.

[1] 3 Mio. Meldungen à 2 A4-Seiten auf 80g-Papier

QR-Rechnung: Wir schützen vor Mehrkosten

28.09.2022 – Ende September geht die Ära der roten und orangen Einzahlungsscheine zu Ende. Wir schützen unsere Kunden vor Mehrkosten, falls sie bis dann noch nicht für die neuen Rechnungen parat sind.

Lesen

Starke Partner: Das MediData-Netz im Spital Nidwalden, Stans

21.09.2022 – Investitionen in eine leistungsstarke Informationstechnik und das reibungslose Zusammenspiel kompetenter Partner sind unabdingbare Komponenten für erfolgreiches Arbeiten im Gesundheitswesen. Will ein Spital marktfähig bleiben, muss es zwingend und massiv in die Digitalisierung investieren.

Lesen

Effektive Prävention von Zahlungsausfällen

25.07.2022 – Der Kostendruck im Gesundheitswesen ist gross. Zahlungsausfälle sind deshalb für Ärzte, Therapeuten, Zahnärzte, Labore, Pflege-Dienstleister oder Spitäler nicht nur ärgerlich, sondern können zu einer echten wirtschaftlichen Belastung werden. Mit dem Produkt «Bonitätsprüfung» bietet MediData eine überzeugende Problemlösung für alle Anwender, die schnell, sicher und diskret Auskunft über die Zahlungsfähigkeit von Patienten erhalten wollen. Ab September 3 Monate gratis testen und profitieren.

Lesen

EDI Podium von MediData fragt: Fit für die digitale Zukunft?

14.07.2022 – Die Antwort beim diesjährigen EDI Podium im Luzerner Kantonsratssaal: die digitale Zukunft ist nicht aufzuhalten, die Herausforderungen sind gewaltig. Es gibt Nachholbedarf im Gesundheitswesen – und Lichtblicke…

Lesen

Umstellung auf Versand von QR-Rechnungen

12.07.2022 – Per 1. Oktober 2022 können in der Schweiz keine Zahlungen mehr mit den roten und orangen Einzahlungsscheinen gemacht werden. Lesen Sie, wie Sie sich auf die Umstellung vorbereiten können.

Lesen

Patientenportal Premium – maximale Flexibilität

06.06.2022 – Entscheiden Sie mit Premium selbst, wie und wann Sie Ihren Patient:innen Rechnungsdokumente schicken. Nutzen Sie dafür die zuverlässige Anbindung ans MediData-Netz und versenden Sie Rechnungsdokumente direkt aus Ihrer Branchenapplikation.

Lesen

MediData lanciert Patientenportal

03.04.2022 – Einfacher, besser und sicherer: Mit dem Patientenportal machen Leistungserbringer einen weiteren Digitalisierungsschritt und erledigen die obligatorische Zustellung von Rechnungskopien und Tiers-garant-Rechnungen an Patienten effizient und datensicher.

Lesen

Versand der Rechnungskopie

31.03.2022 – 4 Punkte, die Sie für den elektronischen Versand beachten müssen: Wir zeigen, wie Sie diese Herausforderung einfach und sicher lösen können.

Lesen

Rechnungskopien an Patienten

11.03.2022 – MediData hat für Sie eine einfache und effiziente Lösung für die obligatorische Zustellung von Rechnungskopien an Patienten.

Lesen

MediData patient portal

10.03.2022 – Learn more about the MediData patient portal and the protection of your data.

Lesen

MediData Patientenportal

10.03.2022 – Mehr zum MediData Patientenportal und der Sicherheit Ihrer Daten erfahren Sie hier.

Lesen

Abschied und Neuanfang

17.11.2021 – Jetzt ist es wirklich so weit. Nach mehr als 26 Jahren MediData beginnt für Peter Bloch ein neuer Lebensabschnitt. Er tritt ab – und seinen wohlverdienten Ruhestand an. Seine vielschichtigen Aufgaben gibt er nun an Senthuran Kandasamy weiter. Wer geht und wer kommt? Was hat sich Peter Bloch vorgenommen? Welche Spezialgebiete liegen Senthu Kandasamy ganz besonders? In diesem Portrait erfahren Sie all das und noch viel mehr.

Lesen