Medidata Logo Medidata Logo
Medidata Logo

15.04.2021

Noch schneller und sicherer: Die elektronische Kostengutsprache

Kostengutsprachen können Sie in der Branchenapplikation erstellen und via MediData-Netz mit wenigen Mausklicks an den Krankenversicherer oder den Kanton senden. Ebenso schnell und unkompliziert empfangen Sie deren Antwort. Möglich macht dies das Produkt «Kostengutsprache», welches im topaktuellen Standard XML 4.5 angeboten wird.

Bevor die Chirurgin zum Skalpell greift, gilt es, die Frage zu klären: Werden die benötigten Leistungen für die Behandlung vom Versicherer gedeckt?

Um diese Frage zu beantworten, kommt die sogenannte Kostengutsprache zum Einsatz. Der Leistungserbringer stellt ein Gesuch um Kostengutsprache an den Versicherer. Dieser wiederum bestätigt oder lehnt die Deckung ab.

Bis anhin werden vorgedruckte Formulare ausgefüllt und per Telefax oder Briefpost an den Versicherer gesendet. Dort gilt es, die Formulare in die Hand zu nehmen, zu lesen, eine Entscheidung zu treffen und dann wiederum ein Formular auszufüllen und dieses per Telefax oder Briefpost an den Leistungserbringer zurückzusenden. 

Zum Glück sind diese Zeiten bald vorbei (na ja: fast, wenigstens). Der gesamte Vorgang läuft nun via MediData-Netz elektronisch ab. Und das geht so:

Der Leistungserbringer (das Spital, die Zahnärztin, der Therapeut, usw.) benutzt eine Software, um Patienten zu verwalten, Rechnungen zu schreiben, usw. Via diese Branchenapplikation kann der Leistungserbringer schnell, einfach und kostengünstig ein Gesuch um Kostengutsprache an den gewünschten Versicherer übermitteln. Auf gleichem standardisiertem Weg erhalten Sie eine Rückmeldung. 

Die Vorteile dieser Digitalisierung sind enorm:

  • Kein Papierkrieg und keine Portokosten: die erforderlichen Informationen einfach digital übermitteln
  • Digitaler Austausch verringert den administrativen Aufwand und reduziert die Kosten
  • Gesuche effizient und unkompliziert abwickeln, indem direkt in der Patientenakte der Branchenapplikation eine Kostengutsprache erstellt und versendet wird und anschliessend die Antwort des Versicherers einfach zugewiesen werden kann.

Das Produkt der MediData basiert auf dem Standard des Forum Datenaustausches. Das Forum entwickelt seit Jahren zusammen mit den betroffenen Akteuren Standards für den elektronischen Datenaustausch im Gesundheitswesen.

Exakt eine Woche vor Weihnachten 2020 hat dieses Forum Datenaustausch den erweiterten Standard für die elektronische Übermittlung von Kostengutsprachen (in der Terminologie des Forums:„generalCredit“) in Kraft gesetzt. Originalton:

Der Standard [generalCredit 4.5] wurde inhaltlich erweitert und unterstützt das Formular der GDK für ausserkantonale Behandlungen.

Der XML-Standard generalCredit 4.5 ist per 01.01.2021 gültig und kann in Anwendung gebracht werden. Der aktualisierte XML-Standard kann sowohl für stationäre als auch für ambulante Kostengutsprachen verwendet werden.

Vereinfacht ausgedrückt: Es gibt seit Januar 2021 einen topaktuellen XML4.5 -Standard für die Kostengutsprache. Aufgrund der gemeinsamen Erarbeitung mit betroffenen Akteuren, sind auch die Anforderungen der Kantone an die Kostengutsprache erfüllt. Damit wird die schnelle und sichere Datenübermittlung nochmals deutlich verbessert und auch mehr Akteure können erreicht werden.

Das Produkt Kostengutsprache der MediData basiert somit auf bestehenden und millionenfach bewährten XML-Standards des Forum Datenaustausches. Weiter punktet die MediData mit einer breiten Vernetzung im Gesundheitswesen.

Um dieses Produkt zu beziehen, sollte ihre Branchenapplikation fähig sein, die Kostengutsprache des Forum Datenaustausches zu verarbeiten. Da es sich um ein neues Produkt auf dem MediData-Netz handelt, sind aktuell viele Softwarepartner an der Implementierung in die Branchenapplikation. Fragen Sie bei ihrem Branchenapplikationsanbieter den aktuellen Stand nach. 

Das Factsheet zur Kostengutsprache können Sie hier herunterladen.

Der Digital-Champion unter den Physiotherapie-Praxen

22.07.2021 – PlenaVita in Bülach erhebt den Anspruch, die modernste Physiotherapie-Praxis der Schweiz zu sein. Was dies mit MediData zu tun hat? Sehr viel! Mehr dazu in diesem Artikel.

Lesen

Interview mit Donato Florio, Adcubum AG, St. Gallen

16.06.2021 – Die Adcubum AG ist Software-Anbieterin und Vertrauenspartnerin bei sehr vielen Krankenversicherern.

Lesen

Interview mit Lena Fischer, Gurtenfestival AG

21.05.2021 –

Lesen

Bernhard Joos – unser neuer Leiter Informatik

12.05.2021 –

Lesen

Team Softwarehäuser Leistungserbringer

12.05.2021 –

Lesen

Einfach, kostengünstig und standardisiert: Die elektronische Bedarfsmeldung

28.04.2021 – Bedarfsmeldungen können im MediData-Netz einfach und sicher versendet werden. Der Service ist dank der standardisierten Schnittstelle careCredit4.5 des Forums Datenaustausch besonders kostengünstig und breitflächig einsetzbar.

Lesen

Noch schneller und sicherer: Die elektronische Kostengutsprache

15.04.2021 – Kostengutsprachen können Sie in der Branchenapplikation erstellen und via MediData-Netz mit wenigen Mausklicks an den Krankenversicherer oder den Kanton senden. Ebenso schnell und unkompliziert empfangen Sie deren Antwort. Möglich macht dies das Produkt «Kostengutsprache», welches im topaktuellen Standard XML 4.5 angeboten wird.

Lesen

Neue Wege nach 22 Jahren

09.04.2021 –

Lesen

Agile Pandemiebekämpfung: Wie das Schnelltestzentrum Belp aus dem Boden gestampft wurde

08.04.2021 – Auch Testzentren rechnen ihre Leistungen über die Krankenkassen ab. Dazu senden sie ihre Leistungsabrechnungen elektronisch – genauso wie alle anderen Leistungserbringer. Das ist nicht so einfach, weil Testzentren kurzfristig eingerichtet werden und keine feste Infrastruktur haben. Der Kanton Bern hat es geschafft, das Schnelltestzentrum Belp innert kürzester Zeit vollständig zu digitalisieren. Und zwar mithilfe der Gurtenfestival-Organisatoren. Ein Musterbeispiel für pragmatische Lösungen und agile Software-Entwicklung.

Lesen

Ist Ihr Rechnungsversand fit für die Zukunft?

24.03.2021 – Im Schweizer Zahlungsverkehr geht ordentlich was: Letzten Juni wurde die QR-Rechnung eingeführt, per Ende September 2022 wird der heutige Einzahlungsschein definitiv in den Ruhestand geschickt. Im Moment befinden wir uns in einer Übergangsphase. Nutzen Sie diese Zeit und modernisieren Sie Ihren Rechnungsdruck – am einfachsten geht’s natürlich mit dem MediData-Service «Druck & Versand». Er steht allen Kunden des MediData-Netzes zur Verfügung.

Lesen

Vorteile des MediData-Netzes für Praxen: Interview mit Dr. med. dent. Andreas Scheiwiler...

17.03.2021 – Dass das MediData Netz auch für Praxen einen beträchtlichen Digitalisierungs-Schub bringt, beweist Dr. med. dent. Scheiwiler in Wil SG. Lesen Sie hier, wie einer der Pioniere der digitalen Transformation über MediData denkt.

Lesen

Die neue QR-Rechnung: das sollten Unternehmen wissen

03.03.2021 – Im Juni 2020 eingeführt, ab Oktober 2022 obligatorisch: die QR-Rechnung. In diesem Artikel erfahren Sie alles Wesentliche und Wissenswerte zu dieser (kleinen) Revolution des Schweizer Zahlungsverkehrs.

Lesen