Medidata Logo Medidata Logo
Medidata Logo
Placeholder

21.09.2022

Starke Partner: Das MediData-Netz im Spital Nidwalden, Stans

Investitionen in eine leistungsstarke Informationstechnik und das reibungslose Zusammenspiel kompetenter Partner sind unabdingbare Komponenten für erfolgreiches Arbeiten im Gesundheitswesen. Will ein Spital marktfähig bleiben, muss es zwingend und massiv in die Digitalisierung investieren.

Investitionen in eine leistungsstarke Informationstechnik und das reibungslose Zusammenspiel kompetenter Partner sind unabdingbare Komponenten für erfolgreiches Arbeiten im Gesundheitswesen. Will ein Spital marktfähig bleiben, muss es zwingend und massiv in die Digitalisierung investieren. Das betont Urs Baumberger, CEO des Spitals Nidwalden, in einem Gespräch mit dem Magazin „Clinicum“. Geeignete IT sorgt für mehr Transparenz, erhöhte Sicherheit, effizientere Prozesse, erstklassige Vernetzung und zufriedenere Patienten sowie Mitarbeitende. Ohne überzeugende IT-Lösungen, so Baumberger, ist ein reibungsloser, sicherer und wirtschaftlicher Spitalbetrieb heute nicht mehr möglich.

Wichtige Komponenten für die IT-Infrastruktur

Das Spital Nidwalden als Mitglied der LUKS-Gruppe plant eine umfassende Erneuerung und Vereinheitlichung seiner IT-Infrastruktur und will damit Prozesse und Workflows in den medizinischen und nicht-medizinischen Bereichen erheblich verbessern. Wichtige Elemente sind das Daten-Netzwerk, eine die gesamte Klinik-Gruppe umfassende und Synergien nutzende IT-Umgebung, die Implementation eines elektronischen Archivs sowie modernste Arbeitsplätze mit Desktop, Workstations und Laptops, die auch Dual Monitore, Telefon- und Videokonferenz-technologie, Barcode- und QR-Code-Drucker beinhalten, ausserdem Sondergeräte wie Klinik-PCs und Barcode-Scanner.

Digitale Vernetzung mit vor- und nachgelagerten Partnern

Eine optimale und ebenso wirtschaftliche Behandlung von Patienten ist ohne digitale Vernetzung nicht mehr möglich. Die LUKS-Gruppe investiert deshalb mutig in die koordinierte und digitalisierte Gesundheitsversorgung. Ziel ist, dass alle relevanten Leistungsanbieter die richtigen Informationen, jederzeit, lesbar, benut­zerfreundlich, in der nötigen Qualität und unter der strengen Einhaltung des Datenschutzes zur Verfügung haben. Prozessdauer und -aufwände sollen so erheblich gesenkt, Fehlerquoten reduziert und die Kommunikation erleichtert werden. Für die erstklassige Vernetzung mit den Kostenträgern vertraut LUKS auf das neue MediData-Netz. MediData, bestätigt Urs Baumberger, hat sich als verlässlicher, kompetenter Partner erwiesen und gilt zurecht als führender Anbieter einer Datenaustausch-Plattform für das Schweizer Gesundheitswesen. Innovative Weiterentwicklungen garantieren eine höchst bedienungsfreundliche, schnelle und sichere Kommunikation mit den Kranken- und Unfallversicherern und allen vor- und nachgelagerten Partnern.

Patienten und Mitarbeiter profitieren von IT-Inves­titionen

Ab 2024 werden die Patienten in Stans eine App zur Verfügung haben, mit der von überall, jederzeit und sicher der vollständige Zugriff auf ihre Patientenakten möglich ist. Zudem können Untersuchungstermine via App gebucht werden. Gleichzeitig besteht für Ärzte ein Access auf anonymisierte Daten von weltweit rund 1000 namhaften Spitälern. Behandelnde können aus diesem Datenpool Hinweise erhalten, welche Therapie für ihre Patienten mit ähnlichen Erkrankungsparametern den grössten Erfolg verspricht. Eine solche datenbasierte Entscheidungshilfe stellt einen grossen Mehrwert für die Patienten dar. Ein gut digitalisierter Spitalverbund mit bedienungsfreundlichen, arbeitserleichternden Elementen ist zudem attraktiv für alle Mitarbeiter.  

MediData als innovativer Partner erfolgreicher Spitäler

Das innovative Spital Nidwalden ist langjähriger Kunde von MediData. Bei der Migration von MediPort auf das neue MediData-Netz ist das Unternehmen planmässig unterwegs. Im Jahr 2021 wurden bereits 20 Millionen Transaktionen über das MediData-Netz abgewickelt. Die Digitalisierung im Gesundheitswesen und speziell im Spital Nidwalden ist stark auf dem Vormarsch und rüstet sich mit Unterstützung von MediData für die Zukunft.

Lesen Sie den detaillierten Artikel hier

QR-Rechnung: Wir schützen vor Mehrkosten

28.09.2022 – Ende September geht die Ära der roten und orangen Einzahlungsscheine zu Ende. Wir schützen unsere Kunden vor Mehrkosten, falls sie bis dann noch nicht für die neuen Rechnungen parat sind.

Lesen

Starke Partner: Das MediData-Netz im Spital Nidwalden, Stans

21.09.2022 – Investitionen in eine leistungsstarke Informationstechnik und das reibungslose Zusammenspiel kompetenter Partner sind unabdingbare Komponenten für erfolgreiches Arbeiten im Gesundheitswesen. Will ein Spital marktfähig bleiben, muss es zwingend und massiv in die Digitalisierung investieren.

Lesen

Effektive Prävention von Zahlungsausfällen

25.07.2022 – Der Kostendruck im Gesundheitswesen ist gross. Zahlungsausfälle sind deshalb für Ärzte, Therapeuten, Zahnärzte, Labore, Pflege-Dienstleister oder Spitäler nicht nur ärgerlich, sondern können zu einer echten wirtschaftlichen Belastung werden. Mit dem Produkt «Bonitätsprüfung» bietet MediData eine überzeugende Problemlösung für alle Anwender, die schnell, sicher und diskret Auskunft über die Zahlungsfähigkeit von Patienten erhalten wollen. Ab September 3 Monate gratis testen und profitieren.

Lesen

EDI Podium von MediData fragt: Fit für die digitale Zukunft?

14.07.2022 – Die Antwort beim diesjährigen EDI Podium im Luzerner Kantonsratssaal: die digitale Zukunft ist nicht aufzuhalten, die Herausforderungen sind gewaltig. Es gibt Nachholbedarf im Gesundheitswesen – und Lichtblicke…

Lesen

Umstellung auf Versand von QR-Rechnungen

12.07.2022 – Per 1. Oktober 2022 können in der Schweiz keine Zahlungen mehr mit den roten und orangen Einzahlungsscheinen gemacht werden. Lesen Sie, wie Sie sich auf die Umstellung vorbereiten können.

Lesen

Patientenportal Premium – maximale Flexibilität

06.06.2022 – Entscheiden Sie mit Premium selbst, wie und wann Sie Ihren Patient:innen Rechnungsdokumente schicken. Nutzen Sie dafür die zuverlässige Anbindung ans MediData-Netz und versenden Sie Rechnungsdokumente direkt aus Ihrer Branchenapplikation.

Lesen

MediData lanciert Patientenportal

03.04.2022 – Einfacher, besser und sicherer: Mit dem Patientenportal machen Leistungserbringer einen weiteren Digitalisierungsschritt und erledigen die obligatorische Zustellung von Rechnungskopien und Tiers-garant-Rechnungen an Patienten effizient und datensicher.

Lesen

Versand der Rechnungskopie

31.03.2022 – 4 Punkte, die Sie für den elektronischen Versand beachten müssen: Wir zeigen, wie Sie diese Herausforderung einfach und sicher lösen können.

Lesen

Rechnungskopien an Patienten

11.03.2022 – MediData hat für Sie eine einfache und effiziente Lösung für die obligatorische Zustellung von Rechnungskopien an Patienten.

Lesen

MediData patient portal

10.03.2022 – Learn more about the MediData patient portal and the protection of your data.

Lesen

MediData Patientenportal

10.03.2022 – Mehr zum MediData Patientenportal und der Sicherheit Ihrer Daten erfahren Sie hier.

Lesen

Abschied und Neuanfang

17.11.2021 – Jetzt ist es wirklich so weit. Nach mehr als 26 Jahren MediData beginnt für Peter Bloch ein neuer Lebensabschnitt. Er tritt ab – und seinen wohlverdienten Ruhestand an. Seine vielschichtigen Aufgaben gibt er nun an Senthuran Kandasamy weiter. Wer geht und wer kommt? Was hat sich Peter Bloch vorgenommen? Welche Spezialgebiete liegen Senthu Kandasamy ganz besonders? In diesem Portrait erfahren Sie all das und noch viel mehr.

Lesen