Jetzt als
Praxisheldin
anmelden
Close Bubble Abonniere jetzt unseren Newsletter, um keinen Blogbeitrag zu verpassen.
Jetzt anmelden

Iss dich fit: Tipps von Ernährungs-Coach Lara Hüsler

Nur wer sich gut um sich selbst kümmert, kann auch alle anderen Anforderungen in Familie, Freundeskreis und Beruf meistern.

Der wichtigste Termin des Tages ist der mit sich selbst. Diese Erkenntnis reift, wenn man mit Ernährungs-Coach Lara Hüsler spricht. Denn nur wer sich gut um sich selbst kümmert, kann auch alle anderen Anforderungen in Familie, Freundeskreis und Beruf meistern. Lara Hüsler weiss, wovon sie spricht.

Denn bevor sich die 26 Jahre alte Durchstarterin mit ihrer Firma food4life als Spezialistin für einen gesunden Lebensstil etabliert hat, war sie beruflich viele Jahre im medizinischen Umfeld unterwegs.

Sie kennt die Belastungen der Healthcare-Professionals und kann sich nur allzu gut in die gestresste Haut der Praxisheldinnen versetzen. Was dem Körper gerade bei starker beruflicher Belastung gut tut, warum der Schokoriegel kein guter Energielieferant ist und wie man nach dem 4-4-4-4-Modell atmet, erklärt Lara Hüsler in unserem Interview.

Lara, was ist deine liebste Freizeitbeschäftigung?

Ich bin ein leidenschaftlicher Bewegungsmensch und liebe es, Zeit in der Natur zu verbringen. So gehe ich oft mit Freunden oder meiner Familie wandern. Auch Radfahren und Joggen bereiten mir Freude. Ich liebe es, die Natur zu entdecken, sei es zu Fuss oder mit dem Fahrrad und die Welt zu bereisen.

Doch «Balance is key», daher sind mir Yoga und Zeiten für Entspannung sehr wichtig!

WELCHE TIPPS GEGEN EINEN STRESSIGEN ALLTAG HAST DU FÜR PRAXISHELDINNEN?

  1. Nimm dir Zeit für dich selbst.
    Plane im Kalender «Me-Time» ein und sehe den Termin mit dir selbst als gleichwertigen Termin wie jeder andere!
  2. «S’ 5i lo grad si!»
    Das hat mir meine Mutter früher auch immer gesagt, denn ich neigte zu Perfektionismus: «Gut ist gut genug, du musst nicht alles perfekt machen wollen.»
  3. Achte im (stressigen) Praxisalltag darauf, dich bewusst zu ernähren.
    Nimm das Essen möglichst in einer ruhigen Atmosphäre und langsam zu dir. Kaue gründlich. Vor dem Essen gerne auch drei, vier Mal tief ein- uns ausatmen. Am besten im 4-4-4-4 Modell: 4 Sekunden einatmen, 4 Sekunden halten, 4 Sekunden ausatmen, 4 Sekunden halten.
  4. Vorbereitung ist alles!
    Um morgens nicht schon vor der Arbeit gestresst zu sein, bereite deine gesunden Snacks und das Mittagessen am besten schon am Vorabend zu.
  5. Nährstoffreiche Nahrung wählen!
    Gerade in fordernden Momenten, aber nicht nur dann, sollte dem Körper nährstoffreiche Kost mit viel Gemüse, Früchten, Vollkorngetreide, Hülsenfrüchten, mehr pflanzlichen als tierischen Proteinquellen, Nüssen, Samen, Sprossen sowie Kräutern zugeführt werden. Ausserdem auf genügend Flüssigkeitszufuhr achten. Idealerweise viel stilles Wasser und Kräutertee, weniger koffeinhaltigen Kaffee und Softgetränke trinken. Der Blutzuckerspiegel sollte nicht unnötig durch Süssigkeiten oder andere schnell verwertbare Kohlenhydrate in die Höhe schnellen. Vor allem in anstrengenden Phasen, wenn das Stresshormon Cortisol den Insulinspiegel sowieso schon ansteigen lässt. Komplexe Kohlenhydrate aus Obst, Gemüse, pflanzlichen Eiweissquellen und Nüssen wie Kernen wirken da regulierend. Sie liefern wertvolle Stoffe wie B-Vitamine, Magnesium, Kalium, Kalzium, Zink und Eisen, welche die Funktion des Nervensystems unterstützen, Müdigkeit verringern und den Energiestoffwechsel sowie die Psyche gesund halten.
  6. Raus an die frische Luft und den Kopf frei kriegen.
    Sich 30 Minuten pro Tag an der frischen Luft, ganz ohne Musik oder sonstige Ablenkungen, in der Natur zu bewegen, hilft, den Kopf freizubekommen, herunterzufahren, sich wieder zu erden und gleich noch ein paar Schritte zu tun.

Deine ganz spezielle Botschaft an die Praxisheldinnen?

Sei stolz auf dich! Lobe dich gerne auch mal selbst. Denn bestimmt hast du auch schon manch steinigen Weg bewältigt – und stehst trotzdem jeden Morgen auf und gibst dein Bestes!

Ernährungs-Coach Lara Hüsler im Portrait

Lara Hüsler ist ausgebildete Pharma-Assistentin EFZ und zertifizierte Darmberaterin.
Ihr Fokus liegt ausserdem auf der orthomolekularen Medizin, welche die Verwendung von Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen und Fettsäuren zur Vermeidung und Behandlung von Krankheiten beinhaltet.

Mit ihrer ganzheitlichen Ernährungsberatung verhilft sie aktuell insbesondere Frauen mit Verdauungsbeschwerden zu einem gesünderen Leben. Unter dem food4life-Label kreiert die Luzernerin außerdem spannende wie gesunde Rezepte und bietet professionelle Food-Fotografie. Auch namhafte Firmen wie planted, CSS und Manor haben food4life schon als Partner für sich entdeckt. Mit der persönlichen Beratung ihrer Kunden, der innovativen Arbeit in der Küche und der künstlerischen hinter der Kamera hat Lara Hüsler ihre perfekte Balance gefunden. Mehr Informationen über Lara Hüsler gibt es unter www.food4life.ch oder auf Instagram, Pinterest und LinkedIn.

Zurück