Das Produkt „Leistungsabrechnung“ ermöglicht den Organisationen des MediData-Netzes (Leistungserbringer, Kostenträger) den Austausch von Dokumenten gemäss dem Standard Forum Datenaustausch für das Gesundheitswesen der Schweiz. Patient:innen und die im MDN angeschlossenen Trustcenter können Dokumente empfangen.

Vorteile der MediData Leistungsabrechnung:

Elektronische Übermittlung

Bequem über das Patientenportal oder eBill

Flexible Wahl des Zustallkanals

Patientenportal, eBill oder Druck & Versand

Direkte Weiterleitung

Patientenrechnungen auf elektronischem Weg an die Versicherer & Kantone oder ans Druckcenter übermitteln

In Branchenapplikation integriert

Mit gewohnter Praxissoftware weiterarbeiten

Mehr Gewinn

Aufgrund eines reduzierten Administrationsaufwands und tieferen Kosten durch elektronischen Versand

Datenschutz

ISO 27001 und VDSZ Zertifizierung gewährleisten höchste Sicherheit

An wen sich unser Angebot richtet:

An alle Leistungserbringer, welche einen benutzerfreundlichen Prozess für die Leistungsabrechnung suchen, der nahtlos in die vorhandene Branchenapplikation integriert ist. So können Sie Patientenrechnungen direkt und elektronisch an Versicherer, Datensammelstellen oder Druckcenter senden, was nicht nur eine effiziente, sondern auch kostengünstige Abwicklung gewährleistet.

Arztpraxen
Spitäler
Heime und Spitex
Labore
Therapeuten
weitere Leistungserbringer

Die Wahl liegt bei Ihnen

Rechnen Sie entweder direkt mit Ihren Patienten ab (Tiers garant)

oder rechnen Sie direkt mit Versicherern ab (Tiers payant)

und entscheiden Sie selbst, ob Sie die Rechnungen und Rechnungskopien elektronisch oder über unser Druckcenter übermitteln.

Produktinformation

Und so funktioniert's

Es ist ganz einfach: Die Leistungsabrechnung tragen Sie weiterhin in Ihrer gewohnten Applikation ein – unsere Anbindung sorgt für die sichere und direkte elektronische Übermittlung. Wie das geht? Indem die eingegebenen Daten ins XML-Format konvertiert werden, sind sie lesbar und kompatibel für unabhängige Systeme. Beim Versicherer erfüllen die Daten zudem jegliche Kriterien für die «elektronische Abrechnung».

mehr Informationn & Preise 

Sie haben Fragen? Wir liefern Ihnen die Antworten!

Nein

Ja. Zwischen den beiden Verhandlungspartnern, der Konferenz der Kantonalen Ärztegesellschaften (KKA) und der santésuisse, wurde im Oktober 2006 vereinbart, dass in den kantonalen Anschlussverträgen zum TARMED-Rahmenvertrag die freie Wahl des Abrechnungssystems erwähnt werden muss. Damit entsprechen die Anschlussverträge den Vorgaben des Schweizerischen Krankenversicherungsgesetzes (KVG). Das Verbot eines bestimmten Abrechnungsmodus durch einen kantonalen Anschlussvertrag widerspricht dem übergeordneten öffentlichen Recht und wäre somit unzulässig.

Nein. Die Wahl der Abrechnungsart erfolgt softwaregesteuert und ist per Knopfdruck erledigt. So ist es auch ohne grossen Aufwand möglich, einzelne Leistungen weiterhin indirekt abzurechnen, wenn die Patientin oder der Patient die entsprechende Rechnung nicht automatisch an die Krankenversicherung übermitteln lassen möchte.

Die MediData Produkte & Lösungen:

Kontaktieren Sie uns!

Wir unterstützen Sie gerne.

So finden Sie uns:

MediData AG
Platz 6
6039 Root D4
Schweiz

Anfahrtsplan Google Maps
Kontaktmöglichkeiten:

Tel: +41 41 368 23 23
Mo bis Fr: 08.00 – 12.00
13.00 – 17.00 Uhr
E-Mail: sales@medidata.ch

Callback-Anfrage
Dokument übermitteln:

Möchten Sie uns ein Dokument datenschutzkonform und einfach senden, dann nutzen Sie unsere SubmitBox.